Amazon Echo Plus Testbericht

Amazon Echo Plus Lautsprecher

179,99€

 

Jetzt bei Amazon kaufen!

 

Maße 235 x 84 x 84 mm
System Android, iOS
Gewicht 954 g

 


Unser Testbericht

Der Amazon Echo Plus soll den besten Klang seiner Klasse bieten und mit einem integrierten Hub den Smarthome Einstieg vereinfachen. In unserem Testbericht erfahrt ihr, ob dieser Smarthome Lautsprecher euren Alltag ergänzen kann. Der Echo Plus ist ein zylinderförmiger Smarthome Lautsprecher. Er ist die Weiterentwicklung aus dem Amazon Echo Dot und dem Amazon Echo Lautsprecher. Die eigentlichen Lautsprecher befinden sich dabei am unteren Ende der Box während Sie auf der Oberseite verschiedene Bedientasten finden. Zusätzlich ist ein LED Ring verbaut, der Ihnen visuelle Signale sendet. Das verbaute Kunststoffgehäuse macht zunächst keinen edlen Eindruck ist aber dennoch gut verbaut. Das Gerät ist zusätzlich in Weiß, Grau und Silber erhältlich.

Amazon Echo Plus

Amazon liefert ein passendes Netzteil gleich dazu. Zusätzlich befindet sich im Vergleich zu den Vorgänger Modellen einen AUX-Ausgang. So kann der eigentliche Sound auf weitere Lautsprecher übertragen werden. Dies hilft eventuell, den mageren Klang zu kompensieren. Die Einrichtung fiel in unserem test ganz simpel aus. Sie benötigen nur ein heimisches WLAN Netzwerk sowie einen Amazon Kundenaccount. Für die Konfiguration wird der Lautsprecher über das Netzteil mit Strom versorgt. Die Einrichtung erfordert nur wenige Minuten unserer Zeit. Die restliche Konfiguration müssen wir über die Alexa-App vervollständigt werden. Diese Applikation ist für iOS und Android Geräte verfügbar. Das Smartphone wird zunächst über WLAN mit dem Smarthome Lautsprecher verbunden, sodass die Netzwerkdaten auf das System geladen werden. Anschließend kann noch ein Name und ein Standort für den Lautsprecher vergeben werden. Der Standort hilft dem Sprachassistentin Alexa beispielsweise für das Wetter oder die Fahrzeit zum Arbeitsplatz.

Der Echo Plus wird durch diverse Sprachbefehle gesteuert und bietet dabei tolle Möglichkeiten. Sie können das Wetter, Nachrichten oder das aktuelle Kinoprogramm abrufen. Dies kann Ihnen den Alltag erleichtern und ist zudem eine tolle Alternative zu aufwendigeren Recherchen. In unserem Test reagierte die Spracherkennung sehr gut und erkannte unsere Befehle direkt! Auch eine lautere Umgebung ist keine Herausforderung für den Smarthome Lautsprecher. Die Sprachbefehle lassen sich über sogenannte Skills erweitern. Dadurch lassen sich verschiedene Programme direkt ansteuern.
Das absolute Highlight ist der Smarhome Hub, den Amazon beim Echo Plus verbaut hat. Dadurch lassen sich Zigbee Geräte ansteuern. So können Sie zum Beispiel smarte Lampen und andere Geräte ansteuern. Sicherlich wird es in Zukunft viele weitere Geräte geben, die Sie dann ansteuern können. Dies gelingt dann auch mit nur einem Sprachbefehl für mehrere Geräte gleichzeitig.

Technisch ist der Echo Plus mit einem 63 mm-Woofer und einen 20 mm-Hochtonlautsprecher ausgestattet. Diese machen einen ganz netten Eindruck aber sind nicht im Sinne eines guten Lautsprechers. In größeren Räumen geht der Klang sofort unter. Hier bietet sich die Vernetzung zu einem weiteren Lautsprecher an. Bei hohen Lautstärken übersteuert das Gerät sehr schnell. Auch die tiefen Töne sind sehr mager. Für kleine Räume eignet sich der Echo Plus jedoch definitiv.

Fazit

Der Echo Plus erfüllt unsere Anforderungen an einen Smarthome Lautsprecher. In Verbindung mit Alexa möchte man nicht mehr darauf verzichten, wenn man in den Genuss gekommen ist. Wir empfehlen dieses Gerät allen, die sich in diese Richtung ausstatten möchten.

 

8.6 Testergebnis
Der beste Smarthome Lautsprecher seiner Klasse!

Klangqualität
8.3
Alltagstauglichkeit
9.1
Preis/Leistung
8.7
Funktion
8.6
PROS
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • gut funktionierende Spracherkennung
  • einfache Konfiguration
  • integrierter Smart Home Hub für Zigbee-Geräte
  • hohe Anzahl an Skills erweitern den Funktionsumfang
  • Aux-Ausgang ermöglicht den Anschluss externer Lautsprecher
  • Multiroom-fähig (gleichzeitige Musikwiedergabe in mehreren Räumen)
CONS
  • durchwachsene Klangqualität
  • Zweifelhafter Datenschutz (Sprachbefehle werden in der Cloud verarbeitet)
  • Alexa versteht keine mehrstufigen Dialoge (Rückfragen)
Nutzerwertung: Be the first one!

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen